Rathausbrief der Bezirksbürgermeisterin von Neukölln
  Zum Rathausbrief der Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, Dr. Franziska Giffey
>> Download PDF-Datei >>


Franziska Giffey


Liebe Neuköllnerinnen, liebe Neuköllner,
Neukölln bekommt als erster Berliner Bezirk einen Staatsanwalt vor Ort.
An zwei Tagen pro Woche wird ab dem 16. Oktober ein Staatsanwalt der
Arbeitsgruppe Organisierte Kriminalität des Landes Berlin ein Büro im
Amtsgericht Neukölln, direkt neben dem Rathaus beziehen. Drei Kollegen
werden sich diese Aufgabe teilen. Ziel ist es, den Informationsaustausch
etwa mit dem Jugendamt, der Polizei, dem Jobcenter oder dem Ordnungsamt
zu verbessern, um schneller und besser gegen Kriminelle vorgehen zu
können.

Ich freue mich, dass die Berliner Staatsanwaltschaft sich auf das
Pilotprojekt mit uns eingelassen hat. Das Thema Sicherheit bewegt viele
Menschen, das wird bei meinen Gesprächen mit den Neuköllnerinnen und
Neuköllnern immer wieder deutlich. Sie wollen das Gefühl haben, sich im
öffentlichen Raum sicher bewegen zu können und dass Verbrechen auch
Strafen nach sich ziehen.

Wir wollen alle rechtlichen Möglichkeiten im Kampf gegen das
organisierte Verbrechen nutzen. Unser Handlungsansatz: Wirklichkeit
betrachten, Probleme angehen und Wissen teilen. Wir werden die
Kriminalität nicht abschaffen können, aber wir müssen öfter gewinnen.

Ihre
Dr. Franziska Giffey