Fachbereich:
Schlaginstrumente
Funky Tüten
 
Kursleitung:
Andreas Kohlmann


montags
Zeit n.V.

Ort n.V.
Raum n.V.

Rhythmen aus Afrika, Brasilien und Cuba sind seit vielen
Jahren auf Straßenfesten und Sambafestivals, in kleinen
Clubs und in Jugendhäusern, in der Musikschule ebenso
wie im sommerlichen Stadtpark präsent – der „groove“
macht an! Neben Samba, Samba Reggae oder
afrikanischen Djembe-Rhythmen kommt jetzt der Funk!
inspiriert von James und Carlinhos Brown.
Hier sind die typischen „streetbeat“-grooves: Das
Groove-Arrangement • die Regeln des Zusammenspiels
– Form-Standards: cues, breaks, calls, „specials“ etc. –
Leitungstechniken: optische und akustische Signale –
„Suzuki-drumming“: Es geht auch ohne Noten! Thema
und Variationen, Instrumentaltechniken