TAG DER OBOE
Sonntag, 15.10.17
11:00 Uhr

Gutshof Schloss Britz
Alt-Britz 81
Kulturstall

Leitung:
Susanne Pudig
Den Sonntag, 15. Oktober 2017, widmet die Musikschule Paul Hindemith Neukölln ganz der Oboe.
Auf dem schönen Gelände des Schloss & Gutshof Britz können Sie tollen Konzertbeiträgen lauschen und an Meisterkursen aktiv oder passiv teilnehmen.
Eröffnet wird das Event um 11 Uhr durch bekannte Oboist*innen der Berliner Musikszene.
Christoph Hartmann (Berliner Philharmonie), Szilvia Papei (Konzerthaus Orchester) und Peter Michel (freier Oboist und Dozent an der Musikschule Paul Hindemith Neukölln) spielen Oboentrio im Kulturstall.
Im Anschluss findet eine Masterclass mit Christoph Hartmann statt, für die sich fortgeschrittene Schüler*innen und Student*innen per Mail bewerben können.
Parallel dazu gibt es einen Kammermusikkurs mit Peter Michel.
Die Ergebnisse bringen die Teilnehmer in einem Abschlusskonzert um 16 Uhr zu Gehör.
In der Rolle von zwei historischen Stadtpfeiffern stellen Frédérique Brillouin und Johanne Braun um 15 Uhr die Geschichte der Oboe vor. Unter dem Titel "Schilfklänge" - Ein moderiertes Konzert zur Geschichte der Oboe hören Sie die Instrumente Pommer, Niccolo Pommer, Barockoboe, Oboe da caccia, Bassoboe, Englisch-Horn, Duduk und natürlich auch die klassische Oboe. Besonders geeignet auch für Familien.
Es wird an diesem Tag ein sehr breiter Spannungsbogen geboten, der Oboist*innen zur aktiven Teilnahme anregt und nicht nur Liebhaber dieses besonderen Instruments einlädt.

 
Eintritt: Frei
  PDF-Plakat DIN A4 in neuem Fenster ffnen oder mit Rechtsklick herunterladen >>