Ulrike Schnelle
 Lehrerin
 


Ulrike Schnelle

geboren 1974 in Strausberg (Barnim), begann im Alter von 5 Jahren mit dem Violinspiel, wurde 1985 in die Spezialschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin aufgenommen und setzte anschließend ihr Studium im Hauptfach Violine an gleichnamiger Hochschule in Berlin bei Prof. Dr. K. Rebling fort.
Von 1996 an studierte sie an der HMT Rostock in der Klasse von
Prof. Werner Scholz, an der sie 1998 ihr Diplom und zwei Jahre später ihr Konzertexamen ablegte. Weitere geigerische Anregungen erhielt sie ein Jahr später bei dem Ruggiero Ricci-Schüler Christophe Renard.
Ulrike Schnelle nahm an internationalen Wettbewerben teil, u.a. am
Yfrah-Neaman-Wettbewerb (Mainz) und am Valentino-Bucchi-Wettbewerb (Rom).
Weitere musikalische Impulse erhielt sie auf Meisterkursen u.a. bei
Prof. Petru Munteanu (Hamburg) und Prof. Stephan Gheorgiu (Bukarest).
1998/99 spielte sie im Orchester der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (Ludwigshafen), in dem sie in den Genuss kam, mit Geigerinnen wie Hilary Hahn und Viktoria Mullova zusammenzuarbeiten.

Seit 2006 widmet sie sich freiberuflich unterschiedlich musikalischer Herausforderungen.
Sie bezeichnet sich selbst als Crossover-Geigerin, denn ihre Liebe gilt neben der klassischen Musik auch der elektronischen und der Popmusik.
Sie wirkte bei Fernsehproduktionen, u.a. mit Appassionante, Silly, Milva u.v.a. mit.
2010/2011 spielte sie in der instrumentalen Rock/Pop-Band “Sixtention” (Rheinland-Pfalz).
Des Weiteren war sie in den letzten Jahren unterwegs auf Tourneen u.a. mit den Künstlern
David Garrett, Adoro und der legendären Rockband Deep Purple.


…Ihr Anliegen besteht darin, Ihren Schülern die Liebe zur Musik, speziell zur Geige
nahe zu bringen und sie durch die Arbeit in Begeisterung zu versetzen. Dabei ist es ihr wichtig, selbständiges Denken und die Entwicklung schöpferischer Initiative zu fördern.
Sie unterstützt ihre Schüler, eigene Ideen umzusetzen und Ziele zu verfolgen, dabei natürlich immer die Grundlagen für ein solides Geigenspiel im Auge behaltend:
saubere Intonation, guter Klang und rhythmische Genauigkeit.

Fach: Violine    Studienvorbereitung (SVA)
Fachbereich: Streichinstrumente    Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)    
       Vormerkung zum Unterricht bei Ulrike Schnelle >>